dwt - SaisonZelte

Vorzelt Prinz Plus

Saisonzelt Focus

Komfort Klasse

Vorzelt Paradies III

Saisonzelt Prinz II

Primus Klasse

Vorzelt Tango

Saisonzelt Swing

Komfort Klasse


Download für den dwt-Zeltekatalog hier klicken.

SERIENMÄSSIGE AUSSTATTUNG

Doppelte Windecke: ist ein Ausgleichselement um die leicht schräg gestellte Vorzelt-Seitenwand an einen aerodynamischen Bugverlauf am Fahrzeug ausgleichen zu können. Sie steigert die Passform des Zeltes. Damit behält die rechte Seitenwand des Zeltes ihre konstruktiv vorgegebene Neigung, die für einen Erkeranbau notwendig ist. Die doppelte Windecke und die Seitenwand verfügen über einen separaten Einzugskeder, so dass wahlweise beim Zeltaufbau entschieden werden kann.


Waagerechte Hohlsäume mit Klettverschluss: besonders komfortabel zu öffnen und zu schließen, vereinfacht die Montage der Verandastangen oder Sturmgestänge und erhöht die Standfestigkeit des Zeltes durch die enge Verbindung von Zelthaut und Zeltgestänge.

Dachkeder für schraublose Vario-Clip-Elemente: spart die aufwändige Montage angeschraubter Wandösen zur Aufnahme der Firststangen. Vario-Clip im Set als Extra erhältlich.

stabile, eingenähte Sturmlaschen: zur optimalen Kraftverteilung und für einen sicheren Stand. Besonders effektiv in Verbindung mit einer dahinter befindlichen Verandastange oder eines Sturmgestänges.

Senkrechte Hohlsäume mit Klettverschluss: verbessert die Verbindung von Zelthaut und Zeltstange, reduziert die Bewegung der Zelthaut bei Wind und steigert mit der besseren Stangenführung die gewünschte Stabilität.

Verschließbare Hochentlüftung: in der Vorderwand ist eine Not-, Be- und Entlüftung, sie fördert den Luftaustausch, kann auch bei Zugluft verschlossen werden.

Seitenwand-Gardinen: sorgen für angenehm wohnliches Ambiente

Gardinenkeder und Gardinenröllchen: für einfaches und schnelles Aufhängen der Gardinen

Vorbereitung zur Anbringung des Sicherheitsgurtes: (Abb. rechts) über festvernähtes Steckkastenteil oder bei Zelten mit einem Sturmdach (kein Vordach) über den Gestängedorn (Abb. links)

-> Beim Saisonzelt Focus und beim Saisonzelt Prinz II gibt es  leichte Abweichungen. Für genauere Informationen besichtigen Sie bitte die betreffende Seite, dort finden Sie alle Informationen im Detail.

Sonderausstattung

Schlafzelt Dream Größe 1: Das Schlafzelt passt in viele Zelttypen sowie Erker-Anbauten. Material/Ausstattung: leichtes Zeltgewebe, wasserdichte Bodenwanne aus beidseitig beschichtetem Bändchengewebe; verstellbare Bindebänder; Innentasche zur Aufbewahrung von Kleinteilen. Maße: 140 x 200 cm

Sicherheitsgurt Plus XL: Für mehr Stabilität! In extra langer Ausführung mit 320 cm Länge. Die Steckschnalle ist bei allen Ganz- und Teilzelten vorgerüstet. Die Abspannung erfolgt über eine stabile Zugfeder, welche die Spannung des Gurts reguliert, ein Eisenhering gibt den nötigen Halt.

Sicherheitsgurt Plus: Für mehr Stabilität! Die Steckschnalle ist bei allen Ganz- und Teilzelten vorgerüstet. Die Abspannung erfolgt über eine stabile Zugfeder, welche die Spannung des Gurts reguliert, ein Eisenhering gibt den nötigen Halt.

Zelt-Tragetasche: Geräumige Tasche aus strapazierfähigem Polyestergewebe, an den Stirnseiten mit Moskitogaze für optimale Belüftung. Ein ausgeklügeltes Gurtsystem kann den Umfang der Tasche verkleinern, so dass auch Gestänge prima hineinpassen.

Zeltgestänge-Tasche: Material - robustes Oxford-Polyester, innen beschichtet. Zur guten Belüftung ist im oberen Bereich ein breiter Lüftungsstreifen eingenäht. Zubehör: inklusive verstellbarem Schultergurt.

Zubehör-Tasche: Für Gardinen, Abspannzubehör, Rad-/Windblende – oder als Reisetasche. 2 Tragegriffe und Schultergurt; 2 Außen- und 1 Innentasche mit Reißverschluss ausgestattet.

Vario-Clip-Aufschiebeelement (SHS-Keder): spart die aufwändige Montage angeschraubter Wandösen.

Vario-Clip Standard (Typ S): Vario-Clip-Elemente sparen das Schrauben und sorgen für Gebrauchskomfort und Sicherheit. Der spezielle Dachkeder ist serienmäßig vorgerüstet.

Vario-Clip Hobby (Typ H) für die Montage der Dachstangen an Hobby-Wohnwagen ab Baujahr 2009-2014 und teilweise Fendt ab Baujahr 2011.

Vario-Clip Knaus/Tabbert/Wilk (Typ KG) für die Montage der Dachstangen an Knaus- und Wilk-Wohnwagen ab Baujahr 2011 und Kabe ab Baujahr 2001/2002.

Die Lüftungen (Gazeeinsätze) in der Windblende: bieten zusätzliche Lufteinlässe, die im Zusammenspiel mit der Giebelhochentlüftung den Luftaustausch fördern und damit die Kondenswasserbildung reduzieren. Die Lüftungseinsätze in der Windblende können über Klettverschlüsse verschlossen werden.

Gestängespanner: Leichte Handhabung und große Wirkung lässt sich mit diesem Helfer erzielen. Der Haken klemmt am Rohr und mit dem Rastmechanismus lässt sich der Gestängestab mit dem gewünschten

Sturmgestänge-Paket: Für den Urlaub am Meer oder in den Bergen empfehlen wir den Einsatz unseres Sturmgestänge-Pakets. Durch den Einsatz der Zusatzstangen erhalten die Zeltwände mehr Verbindung zum Zeltgestänge. Zusammen mit einer ordentlichen Bodenspannung wird das Zelt gegen Wind und Wetter zusätzlich stabilisiert. Material: Zeltstangen aus galvanisier tem Stahlrohr 25/22 mm Ø mit End-, Verbindungs- und Eckschellen für eine unkomplizierte und stabile Montage.

Saisonzelt Focus ist davon ausgeschlossen. Genauere Angaben sehen Sie unter der Seite Saisonzelt Focus.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden